Eine erfolgreiche Geschichte

Die bereits mehr als sechs Jahrzehnte andauernde Geschichte von Canuti Tradizione Italiana ist eine typisch italienische Geschichte, die von der Verbundenheit mit den eigenen Wurzeln, der Leidenschaft für die Pasta und dem Streben nach Innovation geprägt ist.

Eine großartige Geschichte, die jahrzehntelange Erfahrung einschließt und es Canuti ermöglicht, äußerst flexibel zu sein, was die Verarbeitung der Pasta und deren Angebot in zahlreichen Formaten und mit unterschiedlichsten Füllungen betrifft, um den Anforderungen und dem Geschmack der eigenen Kundschaft gerecht zu werden.

Flli Canuti Pasta Fresca
  • 1950 Mario Canuti eröffnet seine erste Produktionsstätte für frische Pasta
  • 1960 Eröffnung von drei neuen Verkaufsstellen in Rimini
  • 1970 Direktvertrieb der Pasta für Restaurants, Hotels und Verbrauchermarktketten
  • 1980 Unter den ersten Pasta-Herstellern in Italien, die tiefgefrorene frische Pasta anbieten
  • 1996 Neues Produktionswerk
  • 2000 Export tiefgefrorener frischer Pasta in die EU-Länder
  • 2013 Zertifizierungen IFS, BRC und Halal
  • 2014 Bio-Zertifizierung
  • 2015 Erwerb der Firma Canuti vonseiten der Gruppe Toffano
  • 2016 Erneuerung der Produktionsanlagen. Expansion auf Märkten außerhalb der EU in den Segmenten „Foodservice“ und „Retail“ 

 

Foto Produzione OLD 2

Zertifizierte Qaulitat!

Canuti Tradizione Italiana hat seit Beginn der eigenen Aktivität stets größten Wert auf die Qualität der Pasta gelegt (sorgsam ausgewählte und am gleichen Tag verarbeitete Rohstoffe, langsames Ziehen auf Bronze, Schnellgefrieren kleinstückigen Gutes IQF) und hierfür die wichtigsten internationalen System- und Produktzertifizierungen erhalten.

  • BRC (Technical Standard and Protocol for Companies Supplying Retailer Branded Food Products): Dieser 1998 in England eingeführte und dort bereits institutionalisierte Standard wurde vom British Retail Consortium, dem Verband der britischen Einzelhändler, entwickelt. UKAS (United Kingdom Accreditation Service) ist die zuständige Akkreditierungsstelle im Vereinigten Königreich.
  • IFS (International Food Standard): Entspricht dem BRC und gilt in den Ländern Mitteleuropas (Österreich, Schweiz, Frankreich und Deutschland). Er wurde von der Interessenvereinigung BDH (Bundesvereinigung Deutscher Handelsverbände e.V.) entwickelt, welcher die wichtigsten Einzelhandelsvertreter Mitteleuropas angehören.
  • Halal: Produktzertifizierung als Nachweis der Einhaltung islamischer Bräuche, die nur bestimmte Zutaten für die Herstellung von Lebensmitteln zulassen. 

Die Zertifizierungen sind der Ausdruck der Zuverlässigkeit eines soliden, bodenständigen und dynamischen Unternehmens, das mit dem Besten der traditionellen italienischen Pasta aufwarten kann: Nudelgerichte nach allen Regeln der Kunst, gut, gesund und garantiert.

 

certificazioni_canuti